20. Februar 2013

Diskussionspapier

Der BUND hat unter Berücksichtigung von relevanten Merkmalen des BASF Areals Leitsätze erarbeitet und diese Leitsätze zur Grundlage von Vorschlägen zur Entwicklung des Geländes gemacht.

Diese Leitsätze und die benannten Merkmale werden als Voraussetzung genutzt, um mit diesem Diskussionspapier auf gut 5 Seiten einen Beitrag zur aktuellen Debatte zu leisten.



Industrialisierung am Hochrhein

"Chemische Industrie Grenzach um 1900"
-Archiv ZeitzeugenGW

Kesslergrube.de

Bei der Altablagerung Kesslergrube handelt es sich um mehrere ehemalige Kiesgruben im Ortsteil Grenzach der Gemeinde Grenzach-Wyhlen, die zwischen 1913 und 1969 angelegt und betrieben wurden.
Ab den 1950er Jahren erfolgte bis 1976 eine Wiederauffüllung mit Erdaushub, Bauschutt, Hausmüll und Abfällen der chemisch-pharmazeutischen Industrie. Verfüllt wurden die Gruben durch ortsansässige Industriebetriebe, Müllfuhrunternehmen und die Standortgemeinde.

Nachhaltigkeit

Quelle: www.nachhaltigkeit.info

„Humanity has the ability to make development sustainable - to ensure that it meets the needs of the present without compromising the ability of future generations to meet their own needs."

Frei Übersetzt bedeutet dies: „Nachhaltige Entwicklung ist eine Entwicklung, die gewährt, dass künftige Generationen nicht schlechter gestellt sind, ihre Bedürfnisse zu befriedigen als gegenwärtig lebende.“

oder wie der Brundlandt-Bericht 1987 schrieb:
„Dauerhafte (nachhaltige) Entwicklung ist Entwicklung, die die Bedürfnisse der Gegenwart befriedigt, ohne zu riskieren, dass künftige Generationen ihre eigenen Bedürfnisse nicht befriedigen können."

Suche