BUND Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland


31. Juli 2013

Sanierung chemischer Altlasten in der Kesslergrube

Informationen zu den Altlasten in der Kesslergrube: Die ehemalige Kesslergrube befindet sich direkt am Rheinufer im westlichen Bereich des Betriebsareals der Fa. BASF (ca. 2/3 der Fläche) und einem daran angrenzenden Roche-Areal,( ca. 1/3 der Fläche). Die Grube wurde von 1913 bis zur Schliessung 1976 neben Hausmüll, Bauschutt und Erdaushub auch mit erheblichen Mengen chemischer Abfälle verfüllt. Die Gesamtfläche der Kesslergrube beträgt 52 000 m2, das verfüllte Volumen ca. 310 000 m3. Die maximale Tiefe der Altlast beträgt 13 m (Mittelwert 6 m). Der Inhalt der Kesslergrube wurde 2011 von der Altlastenbewertungs-kommission des Landes B-W für ‚sanierungsbedürftig‘ erklärt. In der Folge liessen die beiden Firmen Roche und BASF entsprechende Konzepte erstellen, welche der zuständigen Behörde im Landratsamt Lörrach im März 2013 und dem Gemeinderat von Grenzach-Wyhlen im Juni 2013 erstmalig vorgestellt wurden. Weitergehende Informationen finden sich im Internet unter dem Suchwort ‚Kesslergrube‘ auf der Homepage des LRA Lörrach.

Wir halten das Konzept der Fa. Roche (Sanierung) für zielführend, indem es zu einem für unsere Gemeinde nützlichen Gewerbegebiet führt. Das Konzept der Fa. BASF (dauerhafte Sicherung) lehnen wir hingegen ab, weil eine anschliessende gewerbliche Nutzung des Areals sehr fraglich ist, der Gemeinde aber wahrscheinlich Lasten durch den Fortbestand der Altlasten aufgebürdet würden. Wir fordern daher, dass die Fa. BASF ebenfalls eine vollständige Ausräumung der Altlasten (Sanierung bzw. Dekontamination) durchführt. Wir begrüssen in diesem Zusammenhang die Absicht unserer Gemeinde, die Nutzung der Kläranlage auf dem fraglichen Areal aufzugeben. Damit wird die Entfernung eines wesentlichen Hindernisses der Sanierung ermöglicht.

Begründung der Ablehnung des Konzepts der Fa. BASF:


(Die Position ist das Resultat einer öffentlichen Diskussion der BUND-Ortsgruppoe am 31. Juli 2013)

Quelle: http://www.grenzach-wyhlen-bund.de/themen_und_projekte/kesslergrube/bund_position/